AH-Krankensalbung24062011-03kl


Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims unserer Stadt!
Liebe Angehörige!


Seelsorge im Altersheim der Stadt Landeck ist ein wertvoller Teil unserer gemeinsamen, ganzheitlichen Sorge um Ihr Wohlergehen und wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den drei Landecker Pfarren und darüber hinaus mitgetragen.

Wir sind für Sie da in Ihrer jeweiligen Situation und begleiten Sie, wenn sie dies möchten. Unser Anliegen ist, Sie in Ihren religiösen Bedürfnissen zu unterstützen.
Als christliche Seelsorger/innen handeln wir im Auftrag der Kirche. Wir wissen uns dabei der Frohbotschaft Jesu verpflichtet, besonders seiner Sendung zu den Kranken und Bedürftigen.


Was wir für Sie tun können:

• Sie besuchen und Ihnen Zeit schenken für Begegnungen und Gespräche
• Sie begleiten in Zeiten der Trauer und im Sterben
• Für Sie und mit Ihnen beten
• Gemeinsam mit Ihnen Gottesdienst feiern
• Ihnen bei Krankheit/ Gebrechlichkeit die Kommunion im Zimmer ermöglichen;
• Ihnen den Krankensegen spenden
• Gemeinsam die Krankensalbung feiern (auch im Zimmer)
• Sie im Krankenhaus besuchen
• Verstorbene zusammen mit ihren Angehörigen im Zimmer verabschieden

AH-Kapelle-kl

Dazu laden wir Sie herzlich ein:

Gottesdienst jeden Samstag um 16:00 Uhr:
Hl. Messe an jedem 2. und 4. Samstag im Monat;
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier an jedem
1., 3., (und 5.) Samstag im Monat

Kommunionfeier jeden Samstag um 10:30 Uhr: im 1. Stock Nord für jene, die den Gottesdienst
nicht besuchen können.

Die Krankenkommunion können Sie bei Krankheit und Gebrechlichkeit auch in Ihrem Zimmer empfangen.

Eucharistische Anbetung an jedem ersten Freitag im Monat um 10:00 Uhr in der Hauskapelle.

Segnung bei Ihrem Einzug: Entsprechend dem altchristlichen Brauch der Haussegnung beten wir, wenn Sie dies möchten, mit Ihnen um den Segen Gottes bei Ihrem Einzug ins Heim.

Beichte: Wenn Schuld Sie bedrückt und Sie sich den Zuspruch von Gottes Vergebung wünschen, ermöglichen wir Ihnen gerne den Empfang des Bußsakramentes bei einem Priester.

Krankensalbung: Wir feiern jährlich einmal gemeinsam das Sakrament der Krankensalbung. Auf Wunsch kann Ihnen die Krankensalbung auch in Ihrem Zimmern gespendet werden.

Jährliche Wallfahrt: im Herbst laden wir zu einer gemeinsamen Wallfahrt ein, zB auf die Kronburg.

Sterbebegleitung: Wir begleiten Sie auch im Sterben und stehen Ihren Angehörigen bei. Gerne empfehlen wir Sie im Gebet der Güte und dem Segen Gottes an.

Auf Wunsch vermitteln wir unseren evangelischen Glaubensgeschwistern den Kontakt zu ihrem Seelsorger Pfarrer Richard Rotter (Tel.: 0664 4629686)

Ihre Anliegen können Sie auch jederzeit der Stationsleitung mitteilen.


Seelsorgliche Begleitung:

Pfarrer: Mag. Martin Komarek , Anwesenheit: bei Bedarf - Tel.: 0676 87307607

Diakon: Peter Thaler - Tel.: 0664 2301715, Anwesenheit: Montag Nachmittag und nach Bedarf

Ehrenamtliche Seelsorgerin:  Cornelia Ehlers-Weißkopf - Tel.: 0676 5155588, Anwesenheit: im 1. Stock Süd und nach Bedarf

Regelmäßige Besuchsdienste: Stephanie Scharler (Hospizausbildung), Theresia Pittl (Hospizausbildung)

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen unterstützen die Seelsorger/innen bei den Kommunionfeiern, Andachten, Wortgottesdiensten und Gottesdiensten und bei der Feier der Krankenkommunion:
Aus der Pfarre Maria Himmelfahrt: Albert Scheiber, Rita Thaler, Angelika Scheiber, Helmut Hairer, Michael Plangger, 
Aus der Pfarre Bruggen: Olga Mair, 
Aus der Pfarre Perjen: Elisabeth Leitsoni, PA Gunther-Maria Ehlers

Die Fachstelle Altenseelsorge der Diözese Innsbruck (Dipl.-Theol. Rudolf Wiesmann) unterstützt das Seelsorgeteam des Altersheims der Stadt Landeck durch regelmäßige Weiterbildungsangebote.