Seit Jahrhunderten gestaltet der Kirchenchor in der Stadtpfarrkirche Landeck im Zusammenwirken mit den jeweiligen Priestern und Diakonen Messen, Vespern und Andachten.

Bruno Öttl leitet den Kirchenchor seit 40 Jahren, und widmet sich mit Hingabe den Aufgaben, die seit Anfang die gleichen geblieben sind: Mit der Musik Gott zu ehren und die Gottesdienstbesucher zu erfreuen, zu erheben, zu trösten, zu ermuntern und mit ihnen die Nähe Gottes zu spüren versuchen.
Der Chor trifft sich seit Jahren rund 75mal im Jahr, zu Proben und zu Gottesdienstgestaltungen (40 Wochenproben, 35 Vorproben vor jedem Singen beim Gottesdienst). Dies sind pro Sänger rund 250 Stunden selbstloser unbezahlter Einsatz im Dienst Gottes und der Gläubigen.
An den Hochfesten (Ostern, Weinachten, Pfingsten, Allerheiligen, Cäcilia) verstärkt den Chor öfters auch ein kleines oder größeres Orchester oder ein Bläsergruppe.
In Anne Öttl, der Organistin, hat der Chor eine ausgezeichnete Begleiterin.
In jeder Probe muss der Chor sehr konzentriert arbeiten, um seiner Aufgabe gerecht zu werden, die Chorliteratur, die von der Gregorianik bis zur Moderne reicht, stilgerecht zu interpretieren.

Sopran:

Auer Katharina
Erhard Hiltrud
Köck Sabine
Köhle Irmgard
Machac Ines 
Öttl Monika
Siegele Daniela

          

Alt:

Griesser Edith
Haag Renate
Kröpfl Margret
Machac Maria
Machac Sylvia
Öttl Anne
Rauchegger Cornelia
Valentini Sabine
Walser Daniela
Zottele Sylvia

           

Tenor:

Handle Franz
Kröpfl Wolfgang
Schranz Hansjörg
Zangerl Egon

          

Bass:

Gastl Fritz
Machac Andreas
Öttl Andreas
Scheiber Reinhard
Zottele Bernhard