Hier entsteht ein Menü ... aber das kann noch etwas dauern ... 

Wir bitten um Geduld!

 Button Aktuelles  Button Aktuelles  Button Aktuelles
     

 

Rosenkranzbruderschaft Landeck Plakat web 

 

Einen ersten Beitrag über unser Entstehen finden Sie hier

 

 

Am Rosarifest 2018 wurde die Landecker Rosenkranzbruderschaft, die 1575 gegründet wurde, wiedererrichtet, und 17 Frauen und Männer wurden während der hl. Messe nach der Predigt in die Bruderschaft aufgenommen. Sie legten das Versprechen ab, ihr geistliches Leben zu erneuern und das Rosenkranzgebet zu pflegen gemäß den neuen Statuten, welche Bischof Hermann bestätigt hat. Die Führung der Gemeinschaft haben Michael Kain als Präfekt und Margit Hofmann als Subpräfektin mit dem geistlichen Begleiter Pfr. Martin Komarek für ein Jahr provisorisch übernommen, um in dieser Zeit neue Mitglieder zu gewinnen und die 1. Kongregation, also die Generalversammlung der Bruderschaft, vorzubereiten, die dann die Leitung für die Periode von drei Jahren neu wählen und das Jahresprogramm beschließen wird. Erfreulich ist, dass schon weitere Personen ihr Interesse angemeldet haben, am kommenden 8. Dezember, dem Hochfest der unbefleckten Empfängnis Mariens, in die Rosenkranzbruderschaft aufgenommen zu werden. Eine weitere Möglichkeit zur Aufnahme wird dann am Hochfest Mariä Himmelfahrt am 15. August sein. Wer sich für eine Aufnahme in die Rosenkranzbruderschaft interessiert, kann sich in den Pfarrämtern in Landeck, bei Michael Kain und bei Pfr. Martin anmelden.

rosenkranzaltar ausschnitt web

Versprechen

Zu Ehren der hl. Jungfrau und Gottesmutter Maria
trete ich in die Rosenkranz-Bruderschaft Landeck ein und verspreche,
gemäß den Statuten der Rosenkranz-Bruderschaft Landeck
das Gebet des hl. Rosenkranzes zu pflegen
und unter Schutz und Anleitung der Rosenkranzkönigin
mein geistliches Leben zu erneuern
und Christus in der Bruderschaft zu dienen.
Dies zur Ehre des dreieinen Gottes,
zur Freude der Kirche
und zum Heil der Seelen. Amen

rosenkranzaltar web